Fuxtec Bollerwagen FX-CT500 im Praxistest

Der Fuxtec Faltbollerwagen CT500 im Test – hochwertig, komfortabel, pflegeleicht

Fuxtec Bollerwagen FX-CT500 im Test

Fuxtec Bollerwagen FX-CT500 im Test

Ein hochwertiger Falt Bollerwagen wie der Fuxtec Bollerwagen CT500 bietet nicht nur eine gute Handhabung, sondern auch einen schnellen und vor allem einfachen Zusammenbau. Die Wagen bieten reichlich Verstaumöglichkeiten und viele weitere Funktionen und zwar zu einem verhältnismäßig günstigen Preis.

Bevor der erste faltbare Bollerwagen entwickelt wurde, gab es ausschließlich Modelle aus Holz sowie Kinderbollerwagen und Leiterwagen. Diese sind um ein Vielfaches schwerer als faltbare Bollerwagen und zwar nicht nur in Bezug auf das Gewicht, sondern auch, was die Handhabung betrifft. Darüber hinaus sind diese Modelle deutlich pflegebedürftiger als der Fuxtec Bollerwagen CT500 und andere Falt Bollerwagen.

Den Fuxtec CT500 gibt es in verschiedenen Farben




Wo hat der Fuxtec Bollerwagen CT500 seine Ursprünge?

Die Frage nach dem Ursprung des CT500 bzw. von Bollerwagen im Allgemeinen ist nicht so leicht zu beantworten. Man weiß, dass bereits mit der Erfindung des Rades die ersten Handziehkarren – die unmittelbaren Vorgänger der Bollerwagen – entwickelt wurden. Das liegt schon eine ganze Weile zurück: Die ersten schriftlichen Erwähnungen des „Rads“ stammen aus dem 4. Jahrtausend v. Chr. Dass diese Wagen nicht mehr allzu viel mit den heutigen Modellen gemeinsam haben, bedarf wohl kaum einer Erläuterung.

Im Verlauf der Jahrhunderte bahnte sich der Bollerwagen seinen Weg in die Küstenregionen Deutschlands und auch in den Niederlanden sorgten die Wagen für Begeisterung bei der Bevölkerung. Zu dieser Zeit war das Kopfsteinpflaster allgegenwärtig, sodass die Wagen nur so über die Straßen bollerten – der Begriff „Bollerwagen“ war geboren.

Der Wagen überzeugt auf ganzer Linie

Fuxtec FX-CT500 im Test

Fuxtec FX-CT500 mit Dach im Test

Der Fuxtec Bollerwagen CT500 überzeugt durch eine leichte Bedienung und eine komfortable Handhabung. Er ist in sämtlichen Farben erhältlich und man hat die Möglichkeit, die Stoffe einzeln zu erwerben, um seinen Wagen ganz individuell und je nach Situation zu gestalten – ein tolles Feature, das nicht nur bei Kindern für Begeisterung sorgt!

Im zusammengeklappten Zustand ist der CT500 nicht tiefer als 15 cm. Hierdurch findet er sowohl im Schrank als auch im Kofferraum und an anderen Orten Platz. Hat man den Wagen zusammengeklappt und abgestellt, sorgen die Standfüße für sicheren Halt.

Ähnliches gilt im aufgebauten Zustand für die Feststellbremse an den Vorderreifen. Diese sorgt dafür, dass der Bollerwagen auch an steilen abhängen bombenfest steht und sich nicht verselbstständigen kann.

Der in der Höhe verstellbare Handgriff sorgt für zusätzlichen Komfort und mit seinen verchromten Felgen wirkt der CT500 wie der Ferrari unter den Bollerwagen. Der Komfort wird auch durch die Schaumstoff-Einlagen im Inneren sowie durch den Polsterschutz an den Querstangen des CT500 erhöht. Die ausziehbaren Karbonstangen ermöglichen es dem „Fahrer“, die Konstruktion innerhalb von nur wenigen Sekunden auf- und abzubauen.

Weitere Eigenschaften des CT500

Der Fuxtec Bollerwagen CT500 hält Belastungen von bis zu 75 kg problemlos stand. Die Räder sind kugelgelagert und weisen ein Gummiprofil auf, das die Fahreigenschaften des Wagens fördert. Der Durchmesser der Räder beträgt 19 cm. Die Metallteile des Wagens sind schutzlackiert – egal, ob Sonne, Regen, Hagel oder Schnee: Der CT500 hält den Witterungen stand.

Im Lieferumfang ist eine praktische Tragetasche enthalten. Hierin lässt sich der Wagen wunderbar verstauen und transportieren. Weiteres Zubehör wie Anschnallgurte für die Kids oder eine Bollerwagenmatte mit rückenunterstützenden Eigenschaften kann erworben werden. Komfortabler können es die Kleinen wirklich nicht haben.

Übrigens: Der Fuxtec Bollerwagen CT500 wird fertig montiert geliefert, d.h. man muss sich nicht mit etlichen Schrauben, Muttern und anderen Kleinteilen herumplagen. Stattdessen klappt man den Wagen einfach auf und geht auf Reisen.

Der Fuxtec Bollerwagen CT500 – Einsatzmöglichkeiten

Der Fuxtec Bollerwagen CT500 ist ein wahres Allroundtalent. Er kommt nicht nur als Transporter für den Nachwuchs zum Einsatz, sondern man sieht auch immer mehr Menschen, die mit dem Wagen einkaufen. Das ist ja auch nur logisch, kann man den Fuxtec doch ganz einfach zusammenklappen und somit komfortabel zum Kaufhaus tragen. Nach dem Einkauf klappt man den Wagen auf und fährt ganz gemütlich mit seinen Lebensmitteln nach Hause.

Das war aber noch nicht alles: Handwagen wie der Fuxtec Bollerwagen CT500 kommen auch auf Festivals, am Strand, auf Wanderungen und bei vielen weiteren Gelegenheiten zum Einsatz.

Mit einem solchen Modell schont man seine Gelenke und seinen Rücken. Das ist vor allem für ältere Menschen von Vorteil. Diese können den Wagen beispielsweise auch im Garten verwenden, um Äste, Laub und Gartengeräte zu transportieren.

Fazit zum Fuxtec Bollerwagen CT500

Fuxtec Bollerwagen CT500 TÜV geprüft

Fuxtec Bollerwagen CT500 TÜV geprüft

Der Fuxtec Bollerwagen CT500 hält selbst größten Belastungen stand und überzeugt durch ein komfortables und zugleich sehr einfaches Handling. Dank seines geringen Packmaßes passt der Wagen in jeden noch so kleinen Kofferraum, sodass man ihn jederzeit dabeihat. Die Einsatzmöglichkeiten sind schier unendlich und sowohl Kinder als auch Erwachsene und Menschen im höheren Alter profitieren von den Eigenschaften dieses Handwagens.




Bilder zu unserem Praxistest

Fuxtec Bollerwagen
IMG_5057
IMG_5077
IMG_5078
IMG_5080
IMG_5081
IMG_5082
IMG_5083
IMG_5084
IMG_5085
IMG_5086
IMG_5087
IMG_5088
IMG_5089
IMG_5090
IMG_5091
IMG_5092
IMG_5093
IMG_5094
IMG_5095

Letzte Aktualisierung am 20.10.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API